Privates  

   

Anmelden  

   

Linux-Magazin

Wie der Rhythmus der Nachrichten entsteht

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
Details

Bei Spiegel Online war ein, wie ich finde, interessanter Artikel zu lesen, der eine Studie über Nachrichtenflüsse beschreibt. Im Kern geht es um eine Art Benchmark von Jon Kleinberg von der Cornell University in Ithaca (US-Bundesstaat New York), dessen Team mit einer selbst entwickelten Software 1,6 Millionen Online-Nachrichtenseiten eine Zeit lang analysiert hatte. Als Messgröße nahmen sie Zitate und quantifizierten deren Verbreitung, auch zeitlich. Dabei stellte sich heraus, dass ein Teil der etablierten Medien schneller und zielgerichteter arbeitet als die Bloggerszene.

Dass die Studie selbst ziemlich viel Aufmerksamkeit erregte, ist dem Umstand geschuldet, dass Jon Kleinberg den Page-Rank-Algorithmus von Google entwickelt hat.


   

Linux-Magazin  

Aktuelles Linux-MagazinSeit Dezember 2000 arbeite ich als Chefredakteur des Linux-Magazins, das in München seit Mitte 2014 beim Verlag Computec erscheint, zuvor bei der Linux New Media AG und der Medialinx AG.

Das Special-Interest-Heft kommt seit seiner Gründung 1994 monatlich an die Kioske in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Ein nennenswerter Teil der Druckauflage geht auch an Abonnenten. Der Printtitel Linux-Magazin ist weltweit der älteste zu diesem Thema und setzt nicht nur durch diese Kontinuität Maßstäbe, sondern auch durch die hohe journalistische Aufbereitung und die große technische Tiefe. Der Online-Auftritt ist nicht identisch mit dem Printprodukt, hostet aber ein Heftarchiv im HTML-Format.

   
© Jan Kleinert